Neue Aufgabenverteilung im Vorstand der Dillkreisjäger bis zum Ende der Corona-Pandemie

Liebe Dillkreisjäger-innen, 

bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie musste erstmals in der Vereinsgeschichte eine Jahreshauptversammlung (JHV) abgesagt werden. Darüber hinaus müssen alle laufenden und geplanten Aktionen im Verein bis auf weiteres ausgesetzt werden. Dies betrifft auch die Jungjägerausbildung und die Kurse im Gebrauchshundewesen.

Der geschäftsführende Vorstand war in den letzten Wochen nicht untätig, sondern hat sich unter Nutzung der digitalen Medien ausgetauscht und die Geschäfte weitergeführt, Vorstandsentscheide teils im Umlaufverfahren getätigt. Auch wenn wir den Zeitpunkt jetzt noch nicht kennen, wird es wieder ein Vereinsleben nach der Coronakrise geben, dafür müssen die Dillkreisjäger gut aufgestellt sein!

Das betrifft vor allem das geplante 75-jährige Vereinsjubiläum und den Landesjägertag im nächsten Jahr.

Anlässlich der JHV am 20.März 2020 war die Neuwahl des geschäftsführenden Vorstandes gemäß der Vereinssatzung vorgesehen.

Die bisherigen 2. Vorsitzenden Steffen Bender und Rolf Melchert wollten aus beruflichen bzw. privaten Gründen auf eine erneute Kandidatur verzichten. Unsere Vereinsmitglieder Lisa Eggerath und Jochen Decher hatten sich bereit erklärt, sich als Schriftführerin bzw. 2. Vorsitzender anlässlich der geplanten JHV zur Wahl zu stellen. Michael Kampmann wollte sein Amt als Schriftführer zur Verfügung stellen und als weiterer 2. Vorsitzender kandidieren.

Bisher ist nicht absehbar, wann die nachzuholende JHV mit Neuwahl des Vorstandes stattfinden kann.

Im Einklang mit dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht vom 27. März 2020 hat der geschäftsführende Vorstand deshalb folgendes einstimmig beschlossen:

Steffen Bender und Rolf Melchert sind zum 31.03.2020 vorläufig aus Ihren Ämtern ausgeschieden. Die endgültige Entlassung der Beiden aus dem Vorstand erfolgt mit der Entlastung des Gesamtvorstandes anlässlich der nachzuholenden JHV.

Insbesondere im Hinblick auf die dringend notwendigen Vorbereitungen des Vereinsjubiläums und des Landesjägertages im Mai 2021 in Herborn muss der Vorstand jedoch bereits jetzt aktiv werden.

Lisa Eggerath und Jochen Decher werden zur Unterstützung kommissarisch (bis zur regulären Wahl anlässlich der nächsten JHV) in den Vorstand berufen. Lisa Eggerath wird Michael Kampmann, der die Geschäfte der 2. Vorsitzenden übernimmt, als Schriftführer entlasten, Jochen Decher wird insbesondere die Organisation der Jubiläumsfeier und des Landesjägertages übernehmen. 

Der 1. Vorsitzende Dr. Rudolf Schönhofen, der Schatzmeister Karl-Heinz Vossen und der Schriftführer Michael Kampmann üben Ihre Ämter bis zur nächsten Wahl weiter aus und stellen sich auch anlässlich der hoffentlich zeitnahen JHV wieder zur Wahl.

Somit bleibt der Vorstand gemäß Satzung weiterhin handlungs- und beschlussfähig!

Sobald sich die Corona-Situation entschärft und unsere geplanten Aktionen und Veranstaltungen wieder durchführbar sind, werden wir Sie zeitnah informieren.

Wenn der Termin für die Neuansetzung der JHV feststeht, werden Sie alle fristgerecht dazu eingeladen.

Bis dahin wünsche ich Ihnen und Euch auch im Namen des Vorstandes alles Gute, Gesundheit und Waidmannsheil

Dr. Rudolf Schönhofen, 1. Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.